Herzlich Willkommen bei der

Volkshochschule Brugg

 

 

 . . . wir machen Menschen schlau

Am 31. Oktober 1979 wurde die Volkshochschule Brugg als Teil der VHS Aargau gegründet. Seither hat sie mit Erfolg Hunderte von Kursen und Vorträgen durchgeführt. Sie wird von einem ehrenamtlich tätigen Vorstand geführt. Ziel ist die Förderung der Erwachsenenbildung.

In der heutigen schnelllebigen Zeit ist lebenslanges Lernen besonders wichtig. Lernen soll aber auch Freude bereiten und eine kurzweilige Freizeitbeschäftigung sein. Die Angebote werden daher auch immer wieder der Nachfrage angepasst – und die Kurse von hervorragenden KursleiterInnen geführt. 

Lebenslanges Lernen macht Freude. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Volkshochschule suchen eine Horizonterweiterung, um Neues zu erfahren, ihre Persönlichkeit zu stärken, Wissen zu gewinnen oder sich neue Kompetenzen anzueignen. Unsere Kursleiterinnen und Kursleiter legen viel Wert darauf, Ihnen ihre Begeisterung für ein Fachgebiet weiterzugeben. Nicht Diplome und Punkte zählen, sondern Motivation und Neugier. Die VHS ist ein Ort des Austauschs mit Personen, die ähnliche Interessen pflegen.

Viele Gemeinden der Region unterstützen unsere Volkshochschule mit einem jährlichen Beitrag von 30 Rappen pro Einwohner.

Unterstützung erhalten wir auch von einigen lokalen Firmen und durch die Jahresbeiträge unserer Mitglieder. Dies alles ermöglicht es, unsere Kurse zu günstigen Preisen anzubieten.

Mitglieder der VHS Brugg (Jahresbeitrag einzeln 30.– / Paar 40.–) erhalten jeweils Ende September das Programmheft und besuchen alle Kurse zu einem vergünstigten Preis. Das Kursjahr dauert von Oktober bis Juni.

Vorstand der Volkshochschule Region Brugg:
Hans Hauenstein, Präsident
Peter Aeberhard
Astrid Baldinger
Enrico Biaggi
Dorothee Heer
Ruth Knecht
Cécile Monnard-Reichlin
Jolanda Neuhaus
Urs Rechsteiner
Christine Treichler-Bächli

Kontakt
Sekretariat: Christine Treichler-Bächli, 056 451 12 69
Mail:            brugg@vhsag.ch
Link:            vhsag.ch/brugg

 

Schutzkonzept Covid 19

 

Personen, die sich nicht gesund fühlen, werden gebeten, nicht an Kursen teilzunehmen.
Da die meisten Kurse im BWZ an der Annerstrasse 12 in Brugg stattfinden, gilt das Schutzkonzept der Berufsschule.

Brugg, November 2020

 

Information

 

Anmeldung 
Für die Kurse mit Anmeldefrist benützen Sie bitte die Anmeldekarte im Kursprogramm, oder melden Sie sich telefonisch beim Sekretariat (056 451 12 69), oder unter www.vhs-aargau.ch an. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie eine Rechnung. In den Schulferien ist das Sekretariat nicht besetzt. 

Abmeldung 
Erfolgt die Abmeldung später als eine Woche vor Kursbeginn werden 50% der Kurskosten in Rechnung gestellt. Bei einer Abmeldung nach Kursbeginn oder bei Nichterscheinen sind die ganzen Kurskosten zu bezahlen. Können einzelne Kursstunden nicht besucht werden, kann keine teilweise Rückerstattung gewährt werden.

Kursgeld 
Bei Kursen ohne Anmeldungen sind Kurskarten oder Einzeleintritte an der Abendkasse erhältlich. Schüler, Lehrlinge und Studenten bezahlen 50% gegen Vorweisen des Ausweises. 

Versicherung 
Die Versicherung gegen Unfälle und Verluste in Kursen und Exkursionen ist Sache der Teilnehmer. Die Volkshochschule übernimmt keine Haftung. 

Mitglieder 
Der Jahresbeitrag beträgt für Einzelmitglieder Fr. 30.–, für Paarmitglieder Fr. 40.–. Mitglieder erhalten Vergünstigungen auf die Kurse. 
Die Volkshochschule Region Brugg ist ein Verein mit über 200 Mitgliedern, der weitgehend ehrenamtlich geleitet wird. Unsere Volkshochschule ist eine von elf Volkshochschulen des Kantons Aargau und auch Mitglied im Verband der Schweizerischen Volkshochschulen.

 

Wir machen Menschen schlau.

Kennen Sie unser Programmheft 21/22?